Sachkundelehrgänge für Begasungen im Vorrats- und Materialschutz mit den Gasen Phosphorwasserstoff, Sulfuryldifluorid und Hydrogencyanid

alt Zielgruppen:
Mitarbeiter von Begasungsunternehmen im Vorratsschutz, Schädlingsbekämpfungsunternehmen, Lagerei- und Umschlagsbetrieben, Mühlenbetrieben, Futtermittelindustrie, Lebensmittel- und Genussmittelindustrie, Tabakwarenindustrie, Drogen- und Gewürzgroßhandel, Unternehmen des Holz- und Materialschutzes

alt Teilnahmevoraussetzungen:
Erste-Hilfe-Lehrgang nach BGV „Grundlagen der Prävention“ (16 Stunden), Atemschutztauglichkeit nach G 26/2 (Hydrogencyanid und Phosphorwasserstoff) bzw. G 26/3 (Sulfuryldifluorid)

alt Rechtsgrundlage:
§17 ChemG, Anhang I Nr. 4 GefStoffV und TRGS 512 - Begasungen

alt Lernziel:
Erwerb der zum sicheren Umgang mit den genannten Gasen erforderlichen Sachkunde

alt Kursinhalte:

Einführung in den Vorrats- und Materialschutz Eigenschaften und Wirkungsweise der jeweiligen Gase Rechtsvorschriften Begasungsmittel, Verfahren und Anwendungsgebiete Grundzüge der Begasungstechnik Gaskonzentrationsmessungen Persönliche Schutzausrüstung Toxikologie, Vergiftungen und Erste-Hilfe Berufsgenossenschaftliche Vorschriften und Regeln Praktische Übung einer Begasung Aussprache über wesentliche Inhalte des Lehrgangs Prüfung
NEU: Kursgrundlage / Dokumentaion: Lothar Benzing: "Das Handbuch des Begasungsleiters" (Agri Media Verlag)
Teilnehmer werden gebeten, diese Dokumentaion sich zu beschaffen und zum Kurs mitzubringen.

alt Prüfung:
Der Teilnehmer schließt den Lehrgang mit einer praktischen, schriftlichen und mündlichen Prüfung ab (gemäß den Regelungen der TRGS 512). Das Prüfungsgremium besteht aus je einem Vertreter der örtlichen Aufsichtsbehörde und des Lehrgangsträgers. Nach bestandener Prüfung wird ein bundesweit gültiges Zeugnis ausgestellt.

alt Veranstaltungsort:
Hamburg

alt Lehrgangsdauer:
5 Tage für 1 Begasungsmittel, 7 Tage für 2 Gase und 9 Tage für 3 Gase

alt Teilnahmegebühr:
EUR 995.- (Erwerb der Sachkunde für die Anwendung eines Gases) EUR 1.475.- (2 Gase) EUR 1.950.- (3 Gase) Alle Preise zzgl. MWSt. und amtliche Prüfungsgebühr In den Teilnahmegebühren sind Lehrgangsunterlagen und Pausengetränke enthalten

alt Allgemeine Hinweise:
Für die praktische Übung ist Arbeitskleidung mitzubringen. Wenn vorhanden, sollten eigene Atemschutzmasken mitgebracht werden. Die Mindestteilnehmerzahl für die Lehrgänge liegt bei 15 Teilnehmern.
Hotelkosten sowie Frühstück, Mittagessen und Abendessen sind in den Kursgebühren nicht enthalten.

alt Termine: 

Unsere nächsten Lehrgänge in Hamburg: siehe "Termine" !

Unsere Sachkundelehrgänge sind durch Bescheid des Gewerbeaufsichtsamtes Hannover behördlich anerkannt. 

Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

/ /

Save the date:

13th Fumigants & Pheromones Technical Conference in Indianapolis, USA
11. - 14. Juni 2018
siehe www.insectslimited.com


The 12th International Working 
Conference on Stored Product Protection (IWCSPP)
http://iwcspp2018.julius-kuehn.de/
2018, 7-11 Oct., Berlin
Hotel Maritim Pro Arte

Weiterlesen ...

Liebe Kunden,

gerne unterbreiten wir Ihnen auch In-House Angebote für Schulungen,

neutrale Firmeninspektionen, Gutachtenerstellung etc..

Rufen Sie uns einfach an oden schicken uns Ihre Anfrage per Mail. 


Ihre Spezialisten rund um den Vorratsschutz